George Brodie ist Mitbegründer und Redakteur von Contra, einer in London ansässigen gemeinnützigen Publikation, die die Beziehungen zwischen Konflikt und visueller Kultur erforscht. Als studierter Kunsthistoriker mit abgeschlossenem Grund- und Aufbaustudium und einem besonderen Schwerpunkt auf Kunst und Bildsprache, die sich um Konflikte dreht, hat George zusammen mit Ben Bohm-Duchen 2015 Contra gegründet.

George hat für eine Reihe Stiftungen, Galerien, Künstlerinitiativen und gemeinnützigen Vereinen gearbeitet und ist derzeit an der Royal Academy of Arts in London tätig.

*

George Brodie is a co-founder and editor at Contra, a London based not-for profit publication that explores the relationship between conflict and visual culture. Having previously studied Art History at undergraduate and postgraduate level focussing heavily on art and imagery surrounding conflict, George founded Contra with Ben Bohm-Duchen in 2015.

George has worked for a variety of charities, galleries, artistic initiatives and not-for-profit organisations including the "Ben Uri Galley", "Photo London" and "Culture + Conflict" and currently works at the Royal Academy of Arts in London.